×

Anstehende Veranstaltungen

Dezember 2019

Die Bibel ruft
allen Christen zu:


„Lasst uns das Fest feiern – … mit dem ungesäuerten Brot der Reinheit und Wahrheit.“ (2. Kor. 5, 8) Der Anlass eines Festes fordert uns auf aufzuräumen – Altes und Bitteres wegzutun – und mit Versöhnung und reinem Gewissen den besonderen Moment des Festes zu genießen. Dann kommt Freude auf.

Wir wünschen euch
Fröhliche Weihnachten

Liebe Freunde und Missionspartner,

unvergesslich – mit welcher Begeisterung wir in Sharonsthan am 14.Okt. empfangen wurden: Freude, Blumen, Lieder, Tanz und Herzlichkeit. Gemeinsam mit Kindern und Mitarbeiter wird Ralph’s Geburtstag gefeiert. Jeder gibt sein Bestes für das Programm – und ein leckeres Curry! Welch ein Fest! Dem Herrn sei alle Ehre
.

 

KINDER BLÜHEN AUF IN UNSEREN 3 HEIMEN

Sharonsthan Kinderheim (43 Kinder)
Das Heim hat einen guten Ruf, auch bei den Ämtern. Es ist eine gute Atmosphäre, auch mit den neuen Heimeltern und 4 neuen Kindern. Unsere deutschen Volontäre kommen wunderbar bei ihnen an.


SHARONSTAN KINDERHEIM



Shalom Niketan, Jagdalpur (25 Kinder)
Die Jungs gedeihen prächtig in ihrem Heim, wo ihre Gaben gefördert werden. Sie zählen in der Schule zu den Besten. Die Mädchen, die in der ersten Einrichtung leben, sind stets ernsthaft dabei, auch im Glauben.




SHALOM NIKETAN

Victory Home, Bhopal (5 Kinder)
Hier dürfen Mädchen in einer fröhlichen Familienatmosphäre aufwachsen. Sie erleben Hilfe von Christen aus der Gemeinde, die sich im gleichen Gebäude trifft, das mit vielen Gebern gebaut wurde. 




VICTORY HOME

Kinder verändern sich positiv in unsren Zentren


(unterstützt durch Stipendien)

Zentren für schulische Hilfe, Agra & andere (170 Kinder)
Insgesamt 7 Einheiten in Agra, und 10 in Partnerschaft mit ROJ Gemeinden. Die 10 Kinder, die sich täglich für Nachhilfe treffen, entwickeln Verantwortung für die Umwelt. Ganze Familien verändern sich positiv. 



Faith Day Care Centre, Delhi (30 Kinder)

Regelmäßig gehen diese Kinder aus Slums zur Schule, sind am Nachmittag zum Essen und Lernen im Gemeindehaus. Sie machen so viel Fortschritte, dass selbst die einst verärgerten Nachbarn Hilfe zeigen.


FAITH DAY CARE CENTRE

Child Development Centre, Mandala (14 Kinder)

Hier sind Kinder aus den umliegenden Armenvierteln, die im Gemeindehaus lernen und persönlich begleitet werden. Es ist ein Zeichen für die Gesellschaft, dass Nächstenliebe mehr als Worte sind.



CHILD DEVELOPMENT CENTRE

WACHSTUM DER GEMEINDEN UND NEUGRÜNDUNGEN
IN DEN REGIONEN

Delhi und Uttar Pradesh (14 Gemeinden) – Reg. Leader: Emmanuel V.


  • Schulabsolventen der Schule des Dienstes haben hier Gemeinden gegründet. Der Anfang ist immer eine Hausgemeinde. Wo Vision, Berufung und Hingabe da ist, geht es stetig voran.



Madha Pradesh (15 Gemeinden) – Reg. Leiter: Rakesh D.

  • Es braucht Mut, trotz der Drohungen das Evangelium zu predigen. Doch Menschen suchen nach Antworten, einem Gott der Gebete erhört und ihre Nöte kennt. Jesus bringt Frieden in die Familien.



Mahrashtra & M.P (21 Gemeinden) – Reg. Leiter: Praveen B. & Rakesh D.

  • Starke Leiter, die ihre Leute motivieren Reich Gottes zu bauen. D.h.: gehen, wo Christus nicht bekannt ist, predigen, heilen und befreien. Wer die Hilfe Gottes empfangen hat, gibt sich selbst hin, um aufopfernd zu dienen.



Chattisgarh (13 Gemeinden) – Reg. Leiter: Ravi B. & Daniel J.


  • Ob Stadt oder Land, alle brauchen sie eine lebendige Gemeinde, in der sie Glauben leben. Für die einen ist Qualität gefordert, für die anderen braucht es Wertschätzung des einheimischen Volkes.

 

WIR FEIERN 25 JAHRE – RAYS OF JOY MINISTRIES IN INDIEN

Das waren …

  • 10 Jahre für die Grundstrukturen der Missionsarbeit,
  • 10 Jahre des Aufbaus mit Leitern und Strukturen zur Multiplikation
  • 5 Jahre der Stabilisierung, getestet von außen & innen (wie Verfolgung, Ämter, Leiterwechsel)



 

DIE ROJKONFERENZ 23.-27.OKT.

5 Tage feiern die Leiter & Mitarbeiter mit Familien von allen unseren Werken in Nord Indien. Es waren gesalbte Zeiten, in allen „Camps“ der verschiedenen Gruppen: Kinder, Jugendliche, Frauen, sowie Pastoren. Als Gast aus Deutschland war Daniel Exler (Pastor, Pforzheim), sowie Stefan Helm (LP Leiter, Kloppenburg), auch Ps. Michael Singh von W.Bengal, ein beliebter Sprecher bei der Jugend. Ein starker Aufruf ging an die Leiter der nächsten Generation, jetzt mit Mut und Verständnis voran zu gehen. Die Abschluss war gekrönt mit der Ordination von 5 Pastoren in ROJ.



Wir dürfen auf jeden Fall miteinander dem Herrn, unserem Gott für diesen großen Meilenstein alle Ehre geben, sowie euch allen danken, die gebetet, gespendet und sich persönlich investiert haben. Vielen Dank!















ROJ KONFERENZ OKTOBER 2019

Wir wünschen euch von Herzen den Segen Gottes in dieser festlichen Zeit. Möge der Herr der Barmherzigkeit uns alle mit seiner Liebe und Frieden erfüllen.



In unserem Herrn verbunden
Eure Ralph und Renuka Glöckner